Cannabis Medical Club

Wiener Neustadt/Österreich

Medizinisches Cannabis bei bestimmten Erkrankungen

9. Asthma

Immer mehr Menschen leiden unter Asthma, das die verschiedensten Ursachen haben kann. Fast zwei Drittel sind allergiebedingt, wobei die Betroffenen Probleme mit der Ausatmung haben, das immer schlimmer wird, so dass immer mehr Sauerstoff in der Lunge verbleibt, bis keine Luft mehr eingeatmet werden kann, so dass es zu einer bedrohlichen Atemnot kommen kann. Das Rauchen von Cannabis könnte 80 Prozent der Betroffenen helfen, da der THC-haltige Rauch bronchienerweiternd wirkt und damit den Asthmaanfall stoppt. Um die Nebenwirkungen des Rauchens zu vermeiden kann auf eine Cannabisvariante in Aerosolform zurückgegriffen werden.