Cannabis Medical Club

Wiener Neustadt/Österreich

Medizinisches Cannabis bei bestimmten Erkrankungen

3. Epilepsie

Mittlerweile stehen gegen Epilepsie mehrere Medikamente zur Verfügung, dennoch ist Cannabis bei manchen Formen das beste Heilmittel, da es die geringsten Nebenwirkungen aufweist. Seine psychoaktiven Wirkstoffe setzen die Krampfschwelle deutlich hinauf.

Von CBD ist einhellig bekannt dass es die Krampfschwelle erhöht. Bei THC besteht wie folgende Studie (http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/epi.12631/abstract) aussagt der Heilerfolg vor allem bei Temporallappenepilepsie.


(Herzlichen Dank an einen Betroffen welcher uns obigen Link zugesendet hat.)