Cannabis Medical Club

Wiener Neustadt/Österreich

Medizinisches Cannabis bei bestimmten Erkrankungen

15. Frauenleiden

Durch die schmerzlindernden und krampflösenden Eigenschaften des Cannabinoids gehören Menstruationsbeschwerden zu den klassischen Einsatzgebieten. Darüber hinaus ist es für den Einsatz beim sogenannten „Prämenstrualen Syndrom“ (PMS) einsetzbar, denn Frauen, die unter PMS leiden haben auch eine Fettstoffwechselstörung, da die Fähigkeit Linolsäure in Gamma-Linolsäure umzuwandeln fehlt. Dies kann durch Einnahme von Hanföl positiv beeinflusst werden.