Cannabis Medical Club

Wiener Neustadt/Österreich

Industriehanf

8. Naturkosmetik aus Hanf

Sowohl Hanfsamen als auch –öl sind für pflegende Kosmetikprodukte gut geeignet, da sie pflegende Substanzen enthalten, die sowohl Haut als auch Haaren zugute kommen. Die gute Verträglichkeit ist darauf zurückzuführen, dass das Hanföl dem menschlichen Hautfett am ähnlichsten ist. Deshalb wird Hanföl von der Haut gut aufgenommen und dringt bis in die tieferen Hautstrukturen ein. Darüber hinaus sind sowohl Hanfsamen als auch –öl ein gutes Mittel gegen diverse Hauterkrankungen, denn es wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. 

Bei trockener Haut helfen Badezusätze aus Buttermilch und Hanföl. Dem normalen Waschgel kann man Hanföl beimischen, um es für trockene Haut verträglicher zu machen. Hanfsamen und Milch mischt man für Gesichtsmasken für normale Haut, und bei trockener Haut ersetzt man die Milch durch süße Sahne. Angegriffenes Haar behandelt man nach dem Waschen an den Spitzen mit Hanföl und für trockenes Haar können Hanföl und Eigelb zu einer Kurpackung vermischt werden.