Cannabis Medical Club

Wiener Neustadt/Österreich

Über uns

 

Der Verein führt den Namen „Cannabis Social Club Wiener Neustadt" – kurz genannt „CSC-Wr. Neustadt“ und ist ein Verein mit dem Ziel der Aufklärung und Information über Cannabis und Cannabistherapie in die Bevölkerung zu tragen. Des Weiteren will der Verein zuerst, mit einer Ausnahmegenehmigung, die medizinische Versorgung von Cannabis an Patienten sichern. Der CSC-Wr. Neustadt vertritt die Schwerpunkte "für mehr Freiheit, Selbstbestimmung und medizinische Eigenversorgung in Abstimmung mit den zuständigen Behörden.

Er hat den Sitz in A – Wiener Neustadt, Brodtischgasse 13 und erstreckt seine Tätigkeit auf ganz Austria.

Mit dem Ziel die Freiheit von mündigen Bürgern auch im Umgang mit Cannabis als Konsummittel bzw. Genuss- und vor allem aber als Heilmittel ohne Pharmaindustrie zu erreichen.Der Verein möchte Aufzucht, Verarbeitung und Forschung aus den unterschiedlichsten Bereichen, auch mit bereits freigegebenen Hanfprodukten fördern und durchführen. Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt durch eine internationale Vernetzung der Hanfverbände/Vereine, sachliche und seriöse Informationen über Cannabis zu verbreiten und sich für die Legalisierung von Cannabis für erwachsene Menschen (Anbau, kontrollierter Handel, Konsum) aktiv einzusetzen.

Desweiteren arbeitet der Verein „CSC-Wr. Neustadt“, an Ausnahmegenehmigungen und europäische Zusammenarbeit mit Ärzten und drogenpolitischen Institutionen, um eine Einführung von „Cannabis Social Clubs“, bevorzugt für Cannabis Patienten, und in weiterer Hinsicht für Genusskonsumenten voranzuführen. 

Der Verein startet ab Jänner 2015 mit der Mitgliederaufnahme von österr. Staatsbürgern ab dem vollendeten 21. Lebensjahr. Das nötige Formular wird auf dieser Seite bzw. auch auf Facebook bereitgestellt. Das ausgefüllte Formular sollte dann mit einer amtlichen Lichtbildausweiskopie an den Vorstand retourniert werden. Der Jahresbeitrag beträgt €50.-, welcher in bar oder per Banküberweisung zu entrichten ist.

Die Vorteile der Mitgliedschaft beinhalten div. Rabatte in Head & Growshops in ganz Österreich (genaue Auflistung folgt), Treffen von verschiedenen Selbsthilfegruppen, gemeinsame Saunaabende, Ausflüge,uvm.

Die Mitglieder werden im Laufe des Aufnahmeverfahrens einem Vereinsinternen Arzt vorgestellt, welcher eine Erstanamnese erstellen wird und die Einstufung in Konsumgruppen durchführt.

Wieso Konsumgruppen?

Die Einstufung birgt den Vorteil Erstkonsumenten bzw. Patienten beim Konsum begleiten und betreuen zu können. Dies schliesst ein unwissentliches Fehlverhalten aus und vermindert Gefahren für Konsumenten sowie Patienten.

Bei Fertigstellung des neuen Vereinsraumes erhält jedes Mitglied eine Chip Mitgliedskarte welche zum Eintritt in die Räume benutzt werden muss. 

Weiters wird es in den Vereinsräumlichkeiten einen "Show" Growroom geben, in welchem die Mitglieder bei der Aufzucht mit verschiedensten Anbaumedien, Sorten, Lichtspektren etc. "forschen" können. Diese Zuchtsorten werden NICHT zur Gewinnung von Suchtmittel herangezogen, sondern im Zuge einer Videodokumentation vernichtet oder als Zierpflanzen ohne Blütenstände im Vereinsraum aufgestellt.

Weitere Info´s zu unserem gesamten Konzept folgen Ende Jänner 2015.